Gemeinsam Tun. Gemeinsam Sein.


 

In früheren Kulturen waren Kinder immer in den Arbeitsalltag ihrer Eltern eingebunden. Es wurde miteinander gearbeitet, das Essen zubereitet und gegessen, gespielt und ausgeruht. Etwas, das in unserer heutigen, viel komplexeren Zeit mit Arbeitsteilung und Trennung von Lebens- und Arbeitsplatz häufig nicht mehr möglich ist. Die Idee "Familienlandstunden" möchte diesem Bedürfnis nach gemeinschaftlichem Tun und Sein nachkommen. Generationen sind miteinander in Aktion, versorgen die Tiere, hacken Holz,  kochen über dem Feuer und fertigen jahreszeitlich angepasste Basteleien als Erinnerungsstücke an.

 

 

 

 


Gemeinsam unternehmen wir einen gemütlichen Spaziergang mit Eseln und Ponys durch die Kragener Feldmark oder erfrischen uns nach getaner Arbeit im ehemaligen "Güllepott", der jüngst eine neue Rolle als Familienpool bekam. Kaffee, Kakao und Selbstgebackenes aus dem Lehmofen runden den Familientag ab.

 

Sie sind herzlich eingeladen, sich auf ganz ursprüngliche Art glücklich, erschöpft und gut geerdet zu fühlen.

 

 

 

 

 

...noch keine neuen Termine für 2016!

 

Preis

85,00 € pro Familie

 

Anmeldung